top of page

Tomatenvorstellung 3

Aktualisiert: 3. Jan. 2023

1. German Johnson Pink: Diese Tomatensorte produziert Früchte ähnlich der Ochsenherztomate. Ihr saftiges Fruchtfleisch enthält wenige Kerne und viel Geschmack. Die Sorte wurde nach Robert Gibbon Johnson benannt, der 1820 in New Jersey in aller Öffentlichkeit eine Tomate ass, um dem Ruf entgegenzuwirken, dass Tomaten giftig seien. Dies war zu dieser Zeit nämlich eine weit verbreitete Meinung.

2. Grégori Altaï: Diese Tomatensorte produziert Früchte mit sehr festem Kern. Dies ermöglicht es, sehr dünne Scheiben zu schneiden. Geschmacklich ist sie eine unserer Favoriten. Die Sorte stammt aus Novosibirsk im Altai-Gebirge an der chinesischen Grenze in Sibirien.

3. Die Ponderosa Pink ist eine sehr produktive Tomatensorte, die grosse, unregelmässig geformte Früchte mit weichem, dichtem Fruchtfleisch und wenigen Samen und tollem Geschmack hat. Leider ist sie etwas anfällig für Platzer. Diese Sorte wurde 1891 von Peter Henderson in den Vereinigten Staaten vorgestellt. Peter Henderson hat einige Tomatenzüchtungen hervorgebracht, war allerdings nach unserer Recherche 1891 bereits tot (Peter Henderson 1822-1890). Deshalb vermuten wir, dass die Sorten nach 1890 von der gleichnamigen Firma stammen, die er gegründet hatte.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page